• 4.1/5
  • 124 Bewertungen
induktionsherd24.de

Induktionsherd Nachteile und VorteileProfiköche möchten auf ihren Induktionsherd nicht mehr verzichten und auch mehr und mehr Hobbyköche schwören darauf. Er ist einfach zeitgemäß. Dennoch fragen sich viele Menschen, ob ein Induktionsherd auch Nachteile hat und welche Nachteile das sind. Im Folgenden finden Sie einige Dinge, die man zumindest bedenken sollte, sofern man sich einen Induktionsherd kaufen möchte.

Im Vorfeld kann man sagen, dass die Nachteile von einem Induktionsherd im Vergleich zu den Vorteilen eher geringfügig sind und stark von den eigenen Vorlieben abhängt.

Der Induktionsherd: Anschaffungskosten vs. Stromverbrauch

Hat der Induktionsherd Nachteile? Als erstes werden meist die relativ hohen Anschaffungskosten aufgeführt. Doch Küchenherde zählen zu den langlebigen Geräten im Haushalt. Der Preis fällt dadurch weniger ins Gewicht. Langfristig haben Induktionsherde sogar finanzielle Vorteile, denn Induktionsherde sparen Strom.

Die Energie wird als elektromagnetisches Wechselfeld direkt auf den Topfboden und die Seitenwände übertragen und hier in Wärme umgewandelt. Dadurch wird viel Zeit gespart und die Wärme besser verteilt, als bei herkömmlichen Herden. Die Temperatur lässt sich außerdem sehr genau steuern, womit ein viel effizienteres Kochen möglich ist.

Geeignete Töpfe für einen Induktionsherd

InduktionBei der Umstellung auf einen Induktionsherd kann es von finanziellem Nachteil sein, wenn man sich komplett neues Kochgeschirr kaufen muss, wobei es aber auch hier sehr gute Angebote für induktionsgeeignete Töpfe gibt. Um einen hohen Wirkungsgrad zu erzielen, bestehen die Topfböden dieser Töpfe aus ferromagnetischem Material. Sie erkennen einen solchen Topf an einem Symbol mit Spulenwendel in einem Quadrat.

Selbst testen können Sie die Eignung des Topfes mit einem Magneten. Sollte dieser auch an Ihren bisherigen Töpfen haften bleiben, sollten auch diese für den neuen Induktionsherd geeignet sein, denn das ferromagnetische Material bündelt das elektromagnetische Wechselfeld im Topfboden.

Informationen zu Geräuschen, Säuberung und Strahlung

Werbung
Als Induktionsherd Nachteile werden die teilweise lauten Geräusche der Steuerungskühlung genannt. Diese sind jedoch kaum lauter als die Geräusche der Abzugshaube oder die Gargeräusche an sich. Da das Garfeld selbst nicht erhitzt wird und Ihnen etwas überkochen sollte, kann es nicht anbrennen und die Fläche leicht gesäubert werden. Oft wird gefragt, ob ein Induktionsherd Nachteile bezüglich der elektromagnetischen Strahlung hat. Hier sollten besonders Träger von Herzschrittmachern, sowie Schwangere vorsichtig sein und einen Abstand von mindestens 40 cm einhalten. Für alle anderen empfiehlt das Deutsche Bundesamt für Strahlenschutz einen Mindestabstand von 5 cm zu der Herdvorderkante.

Weitere Informationen zur Gesundheit bei Induktionsherden finden Sie auf unserer Seite zu Gesundheitsfragen.

Induktionsherd Gesundheit – Ist der Herd wirklich gefährlich? Ein Induktionsherd funktioniert auf der Basis von magnetischen Wellen, welche im Kochfeld erzeugt werden und direkt auf den Kochtopf übertragen werden sollen und somit das Essen erwärmen. Dabei entste...
Die richtigen Induktionsherd Töpfe, Pfannen & Woks Die richtigen Induktionsherd Töpfe und Pfannen zu erstehen ist heute kein Problem mehr. Seit der Induktionsherd immer mehr im Kommen ist, haben sich alle großen Anbieter von Kochgeschirr auf die Nachf...